„Wir widmen uns den Künstlerinnen und Künstlern der Zinkenbacher Malerkolonie und deren Zeit in all ihrer Vielfalt.“

Das kleine Kunstmuseum in St. Gilgen
Museum Zinkenbacher Malerkolonie“

Wir widmen uns den Künstlerinnen und Künstlern der Zwischenkriegszeit und vornehmlich jenen Malerinnen und Malern welche in dieser Zeit, im damaligen Zinkenbach (heute Abersee), einem Ortsteil von St.Gilgen am Wolfgangsee, eine Künstlerkolonie bildeten. Darüber hinaus hat die Arbeit des Trägers des Museums (Museumsverein Zinkenbacher Malerkolonie) die „verlorene Generation“ im Focus, das sind jene Künstlerinnen und Künstler welche emigrieren mussten oder nach dem Krieg die neuen Strömungen der Malkunst nicht mitgetragen haben und damit in Vergessenheit geraten sind.“

Aktuelle Ausstellung

In hellen und in finsteren Zeiten
Der Hagenbund auf Sommerfrische

18. Juni bis 09. Oktober 2022

Die diesjährige Ausstellung des Museums Zinkenbacher Malerkolonie am Wolfgangsee beleuchtet Licht- und Schattenseiten der Zwischenkriegskunst. Präsentiert werden ausgesuchte Werke der Malerkolonie, des Hagenbundes und weiterer Künstlerkreise im gesellschaftspolitischen Spiegel der Zeit.

Ludwig Ferdinand Graf | Im Freien
Copyright Archiv Barta Wien Hagenbundfreunde

Aktuelle Presseartikel

Eröffnung 2022